Pflegetipps Blattläuse

Das wohl älteste Hausmittel um Blattläuse loszuwerden, ist der Einsatz von Brennesselsud. Um Brennesselsud herzustellen, wirft man einfach ein paar hundert Gramm Brennesseln in einen Eimer Wasser und lässt diesen einen Tag lang stehen. Dann lösen sich die Nesselgifte aus der Pflanze und man kann damit die Blattläuse besprühen.

Dies mögen die Läuse überhaupt nicht. Die Wirkung tritt nicht sofort ein, und der Vorgang muss sicherlich wiederholt werden. Dieses natürliche Hausmittel darf auch in den Boden dringen und dient dort in Form von Brenneseljauche nach ein paar Tagen sogar als biologischer Dünger.

« zurück

Blattläuse